TSV Wolfschlugen
0
0
00:00
TSV Wolfschlugen

Kampfgeist der männlichen D2 der Hexenbanner nicht mit Sieg belohnt

Am Samstag, 07.03.2020 hat unsere Mannschaft in Liebersbronn gegen die SG Hegensberg-Liebersbronn nach einem spannenden Spiel leider verloren. Zu Beginn ist unser Team sehr gut ins Spiel gestartet und lag zwischenzeitlich mit drei Toren in Führung. Leider konnten nicht alle Torchancen verwertet werden, und die SG He-Li hat ihrerseits gut ins Spiel gefunden. Trotzdem haben unsere Jungs bis zur 15. Minute ihre Führung behauptet. Immer wieder haben sie erfolgreich das Angriffsspiel der Gegner gestört und ihnen Bälle abgenommen. In die Pause ging es dann mit einem Tor Rückstand.


Aus der Pause kam unsere Mannschaft mit Kampfgeist und dem Willen zu gewinnen zurück. Sie suchten Chancen und zeigten eine gute Mannschaftsleistung in der Abwehr. So gelang es, sich zwischenzeitlich wieder in eine leichte Führung zu spielen. Zwei zugesprochene 7 m und einige Torschüsse konnten jedoch nicht verwandelt werden. Zudem konnte die gegnerische Mannschaft durch ihre vielen Spieler immer wieder durchwechseln und Kraft schöpfen, während unsere Jungs 40 Minuten durchgespielt und alles gegeben haben. Im Ergebnis musste sich die D2 leider mit 18:17 geschlagen geben, hat damit aber weiterhin den zweiten Platz der Tabelle inne.

Für die kommenden Spiele gilt es, konzentriert und mit Kampfgeist zu spielen, um diesen Tabellenplatz verteidigen zu können.

Es spielten: Silas, Matti, Eren, Levi, Noah, Severin, Leo, Michael, Henri