TSV Wolfschlugen
0
0
00:00
TSV Wolfschlugen

Mädels der E-Jugend zeigen ihr Können gegen JSG TEAM Esslingen und den HC Wernau

In der heimischen Wolfschlüger Halle fand am vergangenen Wochenende zum Ausklang der Saison der Heimspieltag der beiden Mannschaften der weiblichen E-Jugend statt. Es war das einzige Mal in der gesamten Spielrunde, dass man zu Hause antreten durfte, und entsprechend groß war die Vorfreude. 

Bei den Mädels der E1 war die Nervosität an diesem Samstag deutlich zu spüren, denn heute war zum ersten Mal ein Spiel mit 2 x 15 Minuten auf das normale Spielfeld gegen HC Wernau zu absolvieren. Taktisch sehr gut eingestellt von unserem Trainerteam sahen wir ein packendes und mitreißendes Spiel mit dem Ergebnis von 5:5 zur Halbzeit. Nach der Halbzeitpause konnten wir leider nicht mehr an unsere Leistung der ersten Halbzeit anknüpfen und leisteten uns eine Schwächephase, die auch mit einem starken Endspurt nicht mehr in eine positiven Verlauf für uns umgewandelt werden konnte. Somit verloren wir das Spiel mit 11:9. Ein Lob an die Mädels, auch wenn es eine Niederlage gab.

Es spielten: Malin, Mariella, Isabell, Alina, Kyra, Felin, Anastasia, Mia, Emilia

 Auch unsere Mädels der E2 waren am Samstag am Start und hatten ein Spiel gegen TEAM Esslingen. Dieses Spiel wurde mit 4:2 verloren, aber man muss sagen, dass es eine sehr starke Leistung von unseren Mädels war, insbesondere das Handballspiel war super. Aber es gibt Tage, da fehlt einfach das Quäntchen Glück oder der eine oder andere Zentimeter zum Erfolg. Dies war so ein Tag. Schade, aber zukünftig dürft ihr trotz der Enttäuschung nach vorne schauen.

Es spielten: Leni, Mayleen, Anni-Lou, Ilayda ,Hannah, Nina, Iwanike

Am Samstag mussten die Mädels der E2 zum Saison-Abschluss nach Wernau in die Neckartalsporthalle, wo der TV Nellingen 3 auf uns wartete. Nach den sehr guten Trainingsleistungen unter der Woche waren das Trainerteam und die mitgereisten Eltern voller Zuversicht für dieses Spiel.

Als erstes konnten wir die Koordinationsübungen durch eine konzentrierte Leistung klar mit 2:0 für uns entscheiden. Es folgte dann Funino mit zwei gegensätzlichen Halbzeiten. In der ersten Halbzeit waren wir nervös und unentschlossen. Aber in der 2. Halbzeit zeigte die Mannschaft dann eine beeindruckende Leistung, die sich auch im Ergebnis zeigte: 2:0 für uns. Im Handballspiel zum Abschluss setzten wir dann unsere sehr guten Leistung an diesem Tag fort und ließen unserem Gegner keine Chance, auch die Höhe des Ergebnisses geht voll in Ordnung (105:9). Somit konnten wir auch diese Wertung mit 2:0 für uns entscheiden und den TV Nellingen 3 mit 6:0 bezwingen.

Noch ein Dank an das Trainer-Team für die Unterstützung und die motivierenden Worte während der Übungen und den Spielen.

Es spielten: Kyra, Mayleen, Isabel, Ilayda, Iwanike, Hannah, Felin, Emilia

Am vergangenen Sonntag ging es für unsere Mädels der E-Jugend nach Kirchheim unter Teck zum Spieltag gegen den TSV Neckartenzlingen.

Gegen den erwartet starken Gegner startete die Partie um 17 Uhr mit der Spielform FuNino. Schnell gerieten unsere Mädels in Rückstand, welchen sie auch in der zweiten Halbzeit nicht aufholen konnten und mit 18:15 unterlagen. Bei den anschließenden Koordinations-Übungen spielten wir unsere Stärken aus und entschieden diese Disziplin mit 48:44 für uns. Das abschließende Handballspiel 4+1 gestaltete sich sehr ausgeglichen. Schlussendlich mussten wir uns aber in einem sehr spannenden und umkämpften Spiel mit 54:50 geschlagen geben. Somit endete die Begegnung mit 4:2 für den TSV Neckartenzlingen. Unsere Mädels haben prima gekämpft und sind trotz Niederlage mit erhobenen Köpfen nach Hause gefahren.

Es spielten: Isabel, Kyra, Mayleen, Felin, Mia, Jara, Mariella und Iwanike

Nach einer wirklich guten Leistung mussten sich unsere Mädels beim Spieltag in Neuhausen leider knapp geschlagen geben. Der Gegner an diesem Samstag war der TSV Weilheim. Gestartet wurde mit der Koordination (Seilspringen, Bankziehen & Flugball), in der wir überzeugen konnten. Beim Handballspiel mussten wir uns leider trotz starker Leistung nach Verrechnung des Multiplikators mit 55:64 geschlagen geben. Als letztes war FuNino dran, hier siegten die Weilheimer deutlich mit 8:17 Toren.

Der Endstand des Spieltages war somit: 2:4
 
Auch wenn bei diesem Spieltag nicht gewonnen wurde, sind von Spieltag zu Spieltag eine Leistungssteigerung und ein toller Zusammenhalt unseres Teams zu erkennen. Macht weiter so!
 
Es spielten: Emilia, Hannah, Ilayda, Leni, Mariella, Mia, Nina, Tiana

E Mdels in Neuffen

Für die Mädels unserer weiblichen E-Jugend ging es am Samstag, den 11.01.2020 zum ersten Spieltag im neuen Jahr nach Neuffen. Dort traf man auf die Gegnerinnen aus Kirchheim. Um 13:30 Uhr mussten unsere Mädels als erstes ihre Körperbeherrschung und Treffsicherheit unter Beweis stellen und haben die ersten Punkte eingefahren. Beim anschließenden Handballspiel 4+1 konnten wir die Kirchheimerinnen dank einer hohen Torschützenanzahl auf unserer Seite deutlich mit 91:12 schlagen. Im abschließenden FuNino waren unsere Mädels ebenfalls mit 20:9 siegreich. Somit gewann unsere weibliche E-Jugend das Spiel gegen Kirchheim insgesamt mit 6:0.

Es spielten: Emilia, Alina, Malin, Felin, Leni, Jara, Mayleen, Mariella und Isabel